Gänse Online

Das Portal Gänse Online ist entstanden, um die Ergebnisse des bereits seit 2012 laufenden Projekts, im Rahmen dessen die Migration der Graugans mittels GPS GSM Sender beobachtet und untersucht wird zu präsentieren.

2012 wurden die ersten 9 Gänse mit GPS GSM Sendern (je100 Gramm) ausgestattet. 2 Vögel in Nordwestböhmen, 1 in Vysočina Region und 6 in Südböhmen.

Zu dem Zeitpunkt handelte es sich um eine europaweite Neuheit im Studium der Zugwege der Gans. Die Batterien der Sender sind zwar innerhalb von einem bis zehn Monaten leer geworden oder aber die Sender wurden von der Gans entfernt. Bei einer Gans ist es aber trotzdem gelungen, den ganzen Migration-Zyklus aufzuzeichnen.

2014 wurden in Südböhmen 5 Gänse besendert. Diesmal wurden schon solarbetriebene Sender (90 Gramm) verwendet. Bei weiteren zwei Gänsen wurde die ganzjährige Aktivität aufgezeichnet.

2015 wurden in Südböhmen weitere 6 Vögel mit solarbetriebenen Sendern (35-90 Gramm) ausgestattet.

Im Jahr 2016 wurden zwei Weibchen im Gebirge Vysocina mit 90g solarladenbaren Sender markiert.

Das Ziel des Projekts ist die Gewinnung und Auswertung von detaillierten Informationen über die untersuchten Vögel. Über die Ausnutzung von einzelnen Regionen während der Migration, die Fluggeschwindigkeit, Nahrungspräferenzen, aber auch die Auswertung von der Auswirkung des Jagdmanagements auf das Verhalten der Gänse usw.

Das Projekt wurde finanziert von Origin and migratory movements of Camargue wintering Greylag geese ONCFS (Office national de la chasseet de la faune sauvage) France, Mathieu Boos (Naturconst@, France), vom Grant IGA FŽP 20144279 a IGA FŽP 20154223 und vom ZOO Dvůr Králové a.s.

Das Portal wurde gegründet und wird betrieben von Katedra informačních technologií ČZU in Prag.
Für die Gewinnung und Verarbeitung von Daten verwenden wir die Softwarekomponenten GPS Trace Route 1.0 (GPSTR 1.0), Ground Station Harvester (GSH 1.0).

GPS telemetrie

Die Gänse werden verfolgt mit Hilfe der Technologie GPS (Global Position System). Durch das GPS Modul wird die Lage des Tieres auf einige Meter genau aufgezeichnet und mit Hilfe des GSM Moduls dem Server gesendet. Die Intervalle der Aufzeichnung werden im Voraus definiert (standardmäßig eine Aufzeichnung alle 2 Stunden). Darüber hinaus wird die Temperatur erfasst.

More information at:  http://www.waterbirdmonitoring.cz/monitorovaci-programy/monitoring-hus/GPS-monitoring-hus/

Teammitglieder: Portal administration:
Mgr. Michal Podhrázský
Mgr. Matyáš Adam, Ph.D.
Doc. RNDr. Petr Musil, Ph.D.
Jaroslav Závora
Pavel Albert
RNDr. Lubomír Peške

Kontakt:
Mgr. Michal Podhrázský
ZOO Dvůr Králové a. s.
www.zoodvurkralove.cz
tel: 775 854 221
e-mail: michal.podhrazsky@zoodk.cz

Mgr. Matyáš Adam
Katedra ekologie
Fakulta životního prostředí ČZU Praha
Tel: 731 104 651
e-mail: madam@fzp.czu.cz
Ing. Jan Jarolímek, Ph.D.
Ing. Jan Masner
Ing. Michal Stočes

Kontakt:
Ing. Jan Masner
Katedra informačních technologií
Provozně ekonomická fakulta ČZU v Praze
Tel: +420 224 382 277
e-mail: masner@pef.czu.cz

Head picture © Tom Jůnek